· 

Vorhang auf und Bühne frei

Vorhang auf und Bühne frei...

Eigentlich wollte ich nur endlich den LACK Tisch aufbauen, den ich schon länger in meinem Besitzt habe. Und RuckZuck wurde ein neues Theater daraus. Dafür habe ich den Zwischenboden ganz unten angebracht- so hat das Theater Dach und Boden. 
In die Unterseite des oberen Bodens habe ich drei Schraubhaken gedreht- der Durchmesser der Haken muss der Größe der Gardinenstange entsprechen. Da ich noch eine flexible Stange für Bistrogardinen hatte, ging das Befestigen super einfach. Die Haken müssen genug Abstand  zum Tischbein haben, um sie eindrehen zu können. Dann die Endstücke der Stange in die Öse des Hakens einführen und  die Stange erst durch den mittleren Haken, anschließend links und rechts einstecken.

Anschliessend habe ich eine 1 Meter lange selbstklebende LED Lichterleiste unter die  Decke des Theaters geklebt- direkt hinter dem Vorhang.

die Lichtleisten lassen sich kürzen- einfach mit dem Cutter das überschüssige Stück abschneiden.

Als Vorhang dient mir erstmal eine Bistrogardine- vielleicht tausche ich sie nochmal aus, wenn die Läden wieder geöffnet haben. Deswegen habe ich sie noch nicht in der Mitte geteilt. 
Schöner finde ich es beim Erzählen, wenn sich der Vorhang nach links und rechts öffnen lässt und bunt darf er auch sein. Die Bistrogardine/ Scheibengardine ist allerdings fast perfekt in der Länge, bringt gleich die Löcher zum Aufhängen mit und lässt eine Vorahnung durchschimmern.

-fürs Erste bin ich sehr zufrieden mit der Lösung.

 

Das Theater lässt sich frei bestücken. Zur Premiere habe ich mir Hänsel und Gretel ausgesucht. Eine Filzdecke als Boden, Bäume aus der Winterdeko, alte Biegepüppchen und ein keramikhexenhaus ( für Teelichter) aus dem sozialen Kaufhaus (KaDeDi) - belichtet mit einer Minilichterkette für Flaschen.

 

Eine einladenden Bühne für kleines Geld - ich freue mich schon aufs Ausprobieren.

 

P.S.: die Gardinen gibt es auch mit „Glow in the dark“ Motiven...vielleicht lassen sich damit noch einladende Effekte erzielen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gabriela Reichert (Donnerstag, 31 Dezember 2020 09:51)

    Was für eine tolle Idee! Werde ich nachbauen, vielen Dank ein ein gutes, gesundes Jahr wünsche ich Dir mit viele neuen guten Ideen ����

1 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.