· 

Aktionstablett Igel Stachelfell

IGEL STACHELFELL

Für dieses Angebot habe ich einfache Igelformen ohne Stacheln aufgemalt und ausgeschnitten. Dann habe ich eine schwarze Nasenspitze aufgemalt- solltet ihr keine Wackelaugen nutzen wollen, könnt ihr jetzt auch die Augen beidseitig aufmalen oder aufkleben. Lässt sich prima mit den Kindern herstellen.

Aufgrund der Haltbarkeit, der Stabilität und der besseren Griffigkeit empfehle ich , den einzelnen Igel ein zu laminieren und dann wieder in Form zu schneiden. Anschließend habe ich die selbstklebenden  Wackelaugen fixiert.

Ich mag es, wenn die Tabletts zum Material oder zum Thema passen. Gerade jetzt im Herbst, wo viel mit Naturmaterialien gearbeitet wird, verwende ich gerne geflochtene Tabletts aus Weide, flache Körbe oä.
In Verbindung mit Holzwäscheklammern wird ein solches Tablett in diesem Fall zur Igelhöhle.

Der Rest ist selbsterklärend - die Kinder fangen direkt an, dem Igel ein Stachelfell zu stecken.

Ich habe diese Wäscheklammern in drei unterschiedlichen Größen- die ganz Großen sind natürlich am stabilsten, der Igel ist auch recht schnell bestückt.

Je kleiner die Klammern, desto kniffeliger wird die ganze Sache und das Kind braucht etwas mehr Geduld.

Ich mische die Klammern gerne. aber es ist natürlich auch möglich, je eine Größe in einen Korb zu stecken- gerade wenn nur kleinere Kinder damit arbeiten.

Dieses Angebot klappt auch, wenn mehrere Igel in einem Korb liegen.

Die Klammern können in der Mitte stehen und die Kinder nehmen sich jeweils einen Igel heraus. Dann müssen aber reichlich Klammern in jeder Größe da sein. 

Auge-Handkoordination, Pinzettengriff, Kraftdosierung, Feinmotorik, Sprache, Fachwissen, Materialkunde, Sinneserfahrungen, Spaß , Mengenerfassung, viel Spaß......alles drin